Startseite
    Spielberichte
    Sonstiges
    Klassiker
  Über...
  Archiv
  Der TuS
  Spielplan
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Internetz
Letztes Feedback

http://myblog.de/tusstockumontour

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
HAHAHA!

Selten über eine Niederlage so gelacht.

So ein asoziales Pack!

Näheres später.

8.6.09 01:39


Werbung


The Final Countdown

Tüdüdüdü...

So nun steht also das letzte Saisonspiel gegen Lüdenscheid an. 

Wer unbedingt Vorberichte lesen will:

Ruhr-Nachrichten

WAZ

Ich hab ja so meine Vermutung... Na ja, gehört hier nicht hin...

7.6.09 01:39


TuS Stockum - FC Lennestadt 6:2 (3:0)

Heute fanden sich ca. 110 Schaulustige bei bestem Wetter auf der Bezirkssportanlage zu Stockum ein.

Gegner war der FC Lennestadt, der schon vor Spiel so gut wie abgestiegen war und für die Bezirksliga planen durfte.

Die erste Halbzeit ging ganz klar an den TuS, der nach 45 Minuten bereits mit 3:0 in Front lag. Die Tore erzielten der komische Blaue (Manche nennen ihn Kastell) und zweimal Andreas Hanke, der bei 2:0 allerdings großzügig vom Torhüter der Lennestädter unterstützt wurde.

In der zweiten Halbzeit entschlossen sich beide Mannschaften dann netterweise komplett auf eine Defensive zu verzichten und entwickelte sich ein sehr lustiges Fussballspiel, bei dem man sich freundschaftlich mit dem erzielen der Tore abwechselte. Für die Stockumer trafen noch Maik Gehrmann, Martin Ludwig und wieder Andreas Hanke.

Allerdings hätte dieses Spiel auch gut und gerne 11:8 ausgehen können. Es war teilweise unglaublich wie sich die beiden Teams im Auslassen bester Chancen zu überbieten versuchten. Na ja, Sommerfussball halt. Ich persönlich fands lustig.

Nächste Woche hat der TuS spielfrei danach geht es zum letzten Saisonspiel gegen RW Lüdenscheid. 

In diesem Sinne...

25.5.09 22:36


TuS Ennepetal - TuS Stockum 2:2 (2:1)

Heute stand das letzte Auswärtsspiel beim feststehenden Meister TuS Ennepetal an, der die Tabelle vor dem Spiel mit phämonalen 18 Punkten Vorsprung anführte (22-5-0).

Eigentlich hätte dieses Spiel erst am ersten Juni-Wochenende angepfiffen werden sollen. Da der Tus Ennepetal aber an besagtem Wochenende sein traditionelles Jugendturnier ausrichtet, wurde dieses Spiel an diesen eigentlich spielfreien Sonntag abgehalten.

Der Ennepetaler TuS spielt im Bremenstadion im Stadtteil Milspe. Das Stadion fasst ca. 6200 Zuschauer, die dort unter anderem schon die Fussballkünste der Herren Beckham und Klinsmann näher begutachten durften, als diese beim Jugendturnier dort antraten. Weitere Infos hier!

Wir trafen recht spät an der Anlage und ich mogelte mich wie meistens zum Studentenpreis durch den Eingang und enterte zu erst den Würstchenstand. Dort erfuhr ich zu meiner Freude, dass mein persönlicher Lieblingsstarschiedsrichter Jörg "Was is eigentlich ein Handspiel?" Schlemper heute unser Schiri war. Wer mit dem Namen nix anfangen kann, siehe Werdohl.

Das Spiel selbst begann mit etwas Verspätung, da die Ennepetaler von der 1. Mannschaft bis zu den Mini-Kickern alles ehrte, was nicht schnell genug weglaufen konnte.

Zum Spiel an sich:

Eigentlich entwickelte sich bereits in den ersten Minuten ein recht munteres Spielchen mit leichten Vorteilen für Stockum. Nach ca. 15 Minuten passierte dann aber auf beiden seiten nicht viel. Nach 25 Minuten aber dann das 1:0  für die Ennepetaler, nachdem die Abwehr des TuS höflich Spalier gestanden hatte, während der Stürmer des anderen TuS dankend einschob. Und wenn man schon mal dabei ist sich die Bälle selbst  ins Tor zu schmeissen, machte man 5 Minuten später gleich weiter und kassierte nach feinem Zusammenspiel zwischen Semin Salkanovic und Björn Olbers das 0:2.

Die ersten rechneten jetzt schon mit dem schlimmsten, immerhin hatte Niederschelden hier letzte Woche mit 2:8 den kürzeren gezogen.

Doch dann setzte sich Martin Szukalski kurz vor der Pause sehr schön im Straufraum durch und markierte den Anschlusstreffer.

Dieses Tor schien den Stockumer Auftrieb zu geben, denn zu Beginn der 2. Hälfte nahm man nun das Heft in Hand. Nach 62 Minuten wurde man für den Aufwand belohnt und Nils Bremen erzielte durch einen schönen Volleyschuss den Ausgleich. Die Vorlage gab Martin Szukalski.

Nun versuchten die Ennepetaler auch wieder mitzumachen und es entwickelte sich ein munteres Spielchen. Stockum hielt spielerisch sehr gut mit und ließen den Meister nur nach Standards gefährlich werden. Der Stockumer TuS hatte hingegen durch Christoph Altgeld und Andreas Hanke noch Chancen auf den Siegtreffer.

Alles in allem aber gerechtes 2:2, durch das Stockum in beiden Spielen gegen den Meister nicht verloren hat. Ist doch auch was.

Nächste Woche gehts auf der BSA gegen den FC Lennestadt.

Ach ja: Gibts eigentlich nen Idiotentest für Schiedsrichter? Ich wüsste da jemanden...

 

18.5.09 20:34


Gewinnspiel

In diesem Artikel finden sich zwei Fehler!

Wer als erstes beide findet, kriegt Sonntag ein Bier in Ennepetal von mir.

Der Artikel:

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/wtlo/sport/Sport-in-Witten;art936,563042

Gute Besserung übrigens an Kai Drathen! WAZ

16.5.09 02:09


SV Rothemühle - TuS Stockum 3:0 (1:0)

Spiel war scheisse. Vom großteil der Mannschaft gab es heut nicht einmal mehr Bezirksliganiveau zu sehen. Zwar hatte man anfangs ein gute Chance durch einen Kopfball, ließ diese aber ungenutzt. Das 1:0 für Plettenberg fiel aus dem Gewühl heraus. Darufhin hatte Stockum zwar noch ein, zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich zu kommen, aber klappte halt nich. Jedenfalls fielen dann im Laufe der 2. Halbzeit die beiden anderen Gegentore, während man auf Stockumer Seite eine Mischung aus Aufgeben, Nichtkönnen und Lustlosigkeit beobachten konnte. Durch die anderen Ergebnisse konnte man zumindest am heutigen Tage den Klassenerhalt klarmachen, da Hohenlimburg gegen Lüdenscheid gewonnen hat.

Zum Rest:

Die letzte Fahrt mit dem Bus ins Sauerland war eigentlich sehr lustig. Mir kamen die Zwischenrufe und Gespräche noch wesentlich sinnloser vor als bei den anderen Fahrt. Auf der Rückfahrt  erfreuten den Großteil des Busses noch die Ergebnisse aus der Bundesliga. Höhöhö.

Die Anlage in Rothemühle (gehört übrigens zu Wenden) lieg fernab jeder Zivilisation, mitten zwischen Wäldern, Kühen und anderem Tiergesocks. An sich aber ein schöner Platz. Sehr nette und umgängliche Leute, das hatten wir auch schon mal anders. Die Currywurst war allerdings ziemlicher Mist. Zumindest war das Bier recht billig.

Da das unsere letzte Reisebustour ins Sauer-/Siegerland war, möchte ich mich an dieser Stelle im Namen des Fan-Clubs bei den Leuten bedanken, die den ganzen Mist organisieren mussten.

10.5.09 21:21


TuS Stockum - TuS Plettenberg 3:0 (0:0)

Irgendwie scheint myblog den bericht geschluckt zu haben. Na ja war eh nix wildes. Erste Halbzeit ereignislos. Anfang der zwoten Hälfte macht Atilla Kartal das 1:0 für Stockum. Daraufhin ist Plettenberg nicht in der Lage den Ball aus anderthalb Metern ins leere Tor zu schißen. Irgendann mach Andreas Hanke das 2:0, kurz darauf das 3:0.

Stimmungsmäßig nix wildes. Ein paar Plattenberger waren auchda, aber wohl zu 90% aus der Jugendmannschaft. Der einzige der mir in Erinnerung geblieben ist, war der Freak in der Lederjacke.

Na ja egal. Klassenerhalt ist durch und gut ist...

10.5.09 20:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung